Rhönradturnen

Roll Dich fit und mach beim Rhönrad turnen mit! Eine Sportart, die alles auf den Kopf stellt.

Im Jahr 1956 wurde die Abteilung Rhönrad turnen in der FSV Schwenningen durch Harri Tilch gegründet. Seither rollen die Räder pausenlos.
Rhönrad turnen ist faszinierend, spannend und immer in Bewegung. Das gilt nicht nur für das Turnen an sich, sondern auch für unser Rhönrad Team.

Es gibt drei Einzel-Disziplinen:

  • Beim Geradeturnen rollt das Rad auf einer Fläche von 23 auf 3 Metern auf beiden Reifen und es werden Kürübungen vorgeturnt. Teilweise werden dabei Elemente aus dem Reck- oder Barrenturnen verwendet. Es gibt Übungen, die mit Hilfe beider, einer oder ohne Bindungen ausgeführt werden. Bei der Kür geht es in der Landesklasse von 10,80 Punkten aus, 4,80 Punkte davon entsprechen der Schwierigkeit, 1,00 Punkt dem Aufbau und 5,00 Punkte der Ausführung. In der Bundesklasse beträgt die Höchstschwierigkeit 6,60 Punkte, der Endwert kann also bei bis zu 12,60 Punkten liegen. Im Erwachsenenbereich der Bundesklasse wird das Geradeturnen zu Musik, ähnlich dem Eiskunstlaufen, ausgeführt. Dabei ist es wichtig, dass die Turnerinnen und Turner zur Musik passend ihre Elemente turnen und entsprechende Akzente setzen. In der Musikkür sind maximal 13,00 Punkte möglich.
  • Beim Spiraleturnen bewegt sich das Rad auf einem der Reifen, es tellert wie bei einer Münze. In der großen Spirale hat das Rad einen Neigungswinkel von 60 Grad, in der kleinen Spirale weniger als 30 Grad. Der Turner versucht das Rad durch Gewichtsverlagerung und Armzug auf der jeweiligen Höhe zu halten und nach 3–5 Sekunden in der kleinen Spirale das Rad wieder in den Stand zu bringen.
  • Der Sprung wird von den männlichen und seit 1999 auch von den weiblichen Turnern ausgeführt. Das Rad wird mit Schwung angeschoben. Der Turner läuft im Steigerungslauf hinter dem Rad her und lässt sich vom Schwung auf das Rad ziehen. Aus der Grätsch-, Hock- oder Standposition vollführt er dann einen Sprung auf eine Matte. Dies kann z. B. ein Strecksprung, Grätschsprung, Überschlag oder Salto sein.
Kontakt
Training
Kontakt

Andrea Schulze Frielinghaus
 0174 / 211 42 22
 rhoenrad@fsv-schwenningen.de


Judith Maier
 rhoenrad@fsv-schwenningen.de

Training

Montag Deutenberghalle I
VS-Schwenningen
 18:00 – 20:30

Donnerstag Deutenberghalle I
VS-Schwenningen
 18:00 – 20:30







>