Die nächsten Termine FSV

Sommerfest
Gesamtverein
16.06.2018 18:00 - 22:00
Sommerfest
Gesamtverein
17.06.2018 11:00 - 20:00
Mitgliederversammlung
Gesamtverein
29.06.2018 19:00 - 22:00
Stadtpokal
Gesamtverein
21.07.2018 08:00 - 18:00
Stadtpokal
Gesamtverein
21.07.2018 08:00 - 18:00

Landesfinale Rhönradturnen in Warmbronn am 16.04.2016

Am Samstag, den 16.04.2016, fand das Landesfinale im Rhönradturnen in Warmbronn bei Leonberg statt. Die FSV Schwenningen wurde durch 6 Turnerinnen vertreten, die sich zuvor bei den Gaumeisterschaften für diesen Wettkampf qualifiziert hatten.

In der Altersklasse 15/16 ging Vanessa Huber an den Start und belegte mit einer gut durchgeturnten Kür den 5. Platz

Svenja Baumgärtner turnte in der AK 17/18. In einem starken Teilnehmerfeld erreichte sie dennoch den 14. Platz! Alexia Köbler konnte sich trotz eines Großpunktabzuges den 8. Platz sichern und Chiara Aschenbrenner belegte mit guten Leistungen den 7. Platz.

In der Altersklasse der 19 bis 24jährigen erzielte Anja Weißer trotz eines Sturzes den guten 6. Platz.

Andrea Schulze Frielinghaus vertrat die FSV Schwenningen in der AK 30 – 39 und erturnte sich den 2. Platz.

Als Trainerinnen waren Alexia Köbler und Andrea Schulze Frielinghaus im Einsatz. Zudem fungierten Chiara Aschenbrenner und Andrea Schulze Frielinghaus als Kampfrichterinnen.

Der nächste Wettkampf (Landesfinale Mannschaft) wird nun erst wieder im Herbst stattfinden und zwar am 22.10.2016 in Seitingen-Oberflacht.

P1080199 klein

 

 

Gaumeisterschaften im Rhönradturnen 19.03.2016

Am Samstag, den 19.03.2016, fanden in Seitingen-Oberflacht die Gaumeisterschaften im Rhönradturnen statt. Von der FSV Schwenningen gingen 7 Turnerinnen an den Start.

Erstmalig wurden diese Meisterschaften nach dem neuen Wettkampfsystem des Deutschen Turnerbundes ausgerichtet. Statt den früheren Leistungsstufen werden die Turerinnen nun in Alterklassen eingeteilt. Außerdem wurden die Pflichtübungen abgeschafft, sodass bei Wettkämpfen nur noch Kürübungen geturnt werden. Eine weitere Neuerung ist, dass Turnerinnen bis zum 13. Lebensjahr Sprung- und Spiraleabzeichen ablegen müssen.

In der Altersklasse 13/14 vertrat Lissy Köbler die FSV Schwenningen und erkämpfte sich den 3. Platz.

Vanessa Huber turnte in der AK 15/16 und sicherte sich mit einer gut geturnten Kür den 2. Platz.

In der AK 17/18 teilten sich Chiara Aschenbrenner und Alexia Köbler mit jeweils sehr gut geturnten Kürübungen den verdienten 1. Platz. Svenja Baumgärtner erzielte, ebenfalls mit guten Leistungen, den 4. Platz.

In der nächst höheren Alterklasse 19-24 zeigte Anja Weißer gute Leistungen und belegte damit den 1. Platz.

Andrea Schulze Frielinghaus turnte in der AK 30-39 ihre Kür ebenfalls souverän durch und sicherte sich den 1. Platz.

Als Trainerin war Kerstin Braun im Einsatz. Chiara Aschenbrenner, Alexia Köbler, Angela Suhm und Andrea Schulze Frielinghaus fungierten als Kampfrichterinnen.

Alle Turnerinnen qualifizierten sich für das Landesfinale im Rhönradturnen am 16.04.2016 in Warmbronn und werden dort erneut ihr Können unter Beweis stellen.

P1080126

 

 

 

Landesfinale Rhönradturnen 28.06.2015

Am 28.06.2015 fand in Schwaigern das Landesfinale im Rhönradturnen statt. Von der FSV Schwenningen gingen Lissy und Alexia Köbler, Sunhild Giess sowie Andrea Schulze Frielinghaus an den Start.

Morgens starteten die Jugendlichen, Erwachsenen sowie die Senioren.

In der Leistungsstufe 6A (Jugendliche) erzielte Alexia Köbler trotz eines Großpunkabzuges in der Kür den guten 6. Platz.

Bei den Erwachsenen ging Sunhild Giess an den Start. In der Pflicht musste sie einen Sturz in Kauf nehmen, dafür turnte sie trotz längerer Trainingspause die Kür souverän durch und erreichte den 12. Platz.

Andrea Schulze Frielinghaus startete bei den Seniorinnen. Dort erturnte sie sich mit gut durchgeturnten Pflicht- sowie Kürübungen den hervorragenden 2. Platz.

Nachmittags waren dann die Schüler an der Reihe. Für die FSV turnte Lissy Köbler und erzielte mit einer gut durchgeturnten Pflicht sowie Kür den 7. Platz.

Als Trainerinnen waren Alexia Köbler und Andrea Schulze Frielinghaus im Einsatz. Zudem fungierten Sunhild Giess und Andrea Schulze Frielinghaus als Kampfrichterinnen.

 

P1050257 klein

 

 

Gaumeisterschaften im Rhönradturnen 18.04.2015

Am 18.04.2015 fanden die Gaumeisterschaften im Rhönradturnen in Seitingen-Oberflacht statt. Von der FSV Schwenningen gingen 9 Turnerinnen an den Start, teils um einfach Wettkampferfahrungen zu sammeln, teils aber auch um sich für das Württembergische Landesfinale, welches Ende Juni in Schwaigern stattfinden wird, zu qualifizieren.

In der Leistungsstufe 5 (Schülerinnen) konnte Lissy Köbler mit einer sehr gut durchgeturnten Pflicht und Kür den hervorragenden 2. Platz belegen. Vivian Reich zeigte ebenfalls gute Leistungen und belegte den 4. Platz, Samila Lindert kam auf Platz 5. Alle drei qualifizierten sich für das Landesfinale. Antonia Messner belegte den 7. Platz und Franziska Würthner kam auf Platz 9.

In der Leistungsstufe 6, den Jugendlichen, konnte Alexia Köbler trotz eines Großpunktabzugs in der Kür den sehr guten 2. Platz belegen und qualifizierte sich für das Landesfinale. Svenja Baumgärtner kam auf den 4. Platz.

Bei den Erwachsenen zeigte Sunhild Giess nach längerer Trainingspause gute Leistungen und auch sie belegte den 2. Platz und erreichte die geforderte Qualifikationspunktzahl.

Bei den Seniorinnen ging Andrea Schulze Frielinghaus an den Start und erzielte den 1. Platz sowie die Qualifikation zum Landesfinale.

Als Kampfrichterinnen fungierten Judith Maier, Sunhild Giess, Andrea Schulze Frielinghaus und Alexia Köbler.

Zudem waren Alexia Köbler, Andrea Schulze Frielinghaus, Kerstin Braun und Sunhild Giess auch noch als Trainerinnen im Einsatz.

 3390 FSV Schwenningen klein

 

 

26. internationales Seniorenturnier im Rhönradturnen

Am 31.08.2103 fand das 26. internationale Seniorenturnier im Rhönradturnen in Haubersbronn statt.

Bei diesem Wettkampf ist es möglich zwischen 3 Pflichtübungen zu wählen oder aber einen Kür-2-Kampf beziehungsweise eine Musikkür zu turnen. Das Teilnehmerfeld startet bei diesem Wettkampf ab einem Alter von 30 Jahren.

Für die FSV Schwenningen ging Andrea Schulze Frielinghaus an den Start. Sie turnte einen Kür-2-Kampf in den Disziplinen Gerade und Spirale. Die Geradekür turnte Andrea ohne Großabzug durch. Im Spiraleturnen hingegen musste sie einen Sturz in Kauf nehmen. So erreichte sie, trotz längerer Trainingspause, den hervorragenden 1. Platz.

Der nächste Wettkampf, an dem die FSV mit mehreren Turnerinnen teilnehmen wird sind die Württembergischen Pokalwettkämpfe in der Mannschaft am 13.10.13 in Gruibingen.

 IMG 0031

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Landesfinale L4 – L7 im Rhönradturnen

Am Sonntag, den 23.06.2013, fand in Stuttgart – Feuerbach das Landesfinale L4 – L7 im Rhönradturnen statt.

Von der FSV Schwenningen gingen Chiara Aschenbrenner, Alexia Köbler und Nina Fiedermutz an den Start. Vanessa Huber konnte verletzungsbedingt leider nicht teilnehmen.

In der Leistungsstufe 6 B-Jugend (Jugendliche zwischen 15 und 16 Jahren) konnte Alexia Köbler nach Startschwierigkeiten in der Pflicht ihre Leistungen verbessern und erreichte damit den 11. Platz.

Bei den Schülern (L5 C-Jugend, 13 – 14 Jahre) erturnten Chiara Aschenbrenner und Nina Fiedermutz, in einem starken Teilnehmerfeld, gemeinsam mit jeweils 9,00 Punkten den hervorragenden 2. Platz. Nina turnte nach einer gelungenen Pflichtübung auch ihre Kür fehlerfrei durch. Ebenso zeigte auch Chiara nach einer guten Pflichtleistung eine fehlerfreie Kür mit hoher Schwierigkeit.

Als Trainerinnen waren diesmal Chiara Aschenbrenner, Alexia Köbler und Andrea Schulze Frielinghaus tätig. Andrea Schulze Frielinghaus war zudem als Kampfrichterin im Einsatz.

Weiter Wettkämpfe in diesem Jahr sind das „internationale Seniorenturnier“ am 31.08.13 in Haubersbronn, sowie die „Württembergischen Pokalwettkämpfe Mannschaft“ am 13.10.13 in Gruibingen.

IMG 0017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gaumeisterschaften 06.04.2013

Am 06. April 2013 fanden in Seitingen-Oberflacht die Gaumeisterschaften im Rhönradturnen statt. Am Start waren Turnerinnen der FSV Schwenningen sowie der TG Seitingen-Oberflacht.

In der Leistungsklasse 5 (bis 14 Jahre) gingen Chiara Aschenbrenner, Nina Fiedermutz, Vanessa Huber, Lissy Köbler, Vivian Reich und Svenja Baumgärtner an den Start. Chiara Aschenbrenner erkämpfte sich mit sehr gut durchgeturnten Pflicht- sowie Kürübungen den hervorragenden 1. Platz. Auch der zweite Platz ging an die FSV Schwenningen, und zwar an Nina Fiedermutz. Auch sie konnte mit einwandfrei durchgeturnten Übungen überzeugen. Vanessa Huber errang trotz zweier Großabzüge in der Kür einen guten fünften Platz! Knapp dahinter, auf Rang sieben konnte sich Lissy Köbler mit gut durchgeturnten Kür- wie auch Pflichtübungen platzieren. Unsere beiden Wettkampfneulinge Svenja Baumgärtner und Vivian Reich erreichten die Plätze zehn und elf. Bei ihnen ging es in erster Linie darum Wettkampferfahrungen zu sammeln, wobei beide Mädels ihre Übungen ohne Großabzug durchturnten!

In der Leistungsstufe 6 (15 - 18 Jahre) konnte Alexia Köbler einen guten dritten Platz erreichen. Auch sie turnte ihre Pflicht- sowie Kürübungen souverän durch!

Als Trainerinnen fungierten Kerstin Braun und Andrea Schulze Frielinghaus und wurden tatkräftig von Chiara Aschenbrenner und Alexia Köbler unterstützt.

Als Kampfrichter waren Benedikt Maier, Judith Maier und Andrea Schulze Frielinghaus für die FSV Schwenningen im Einsatz.

DSC00730

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neujahrsfeier (19.01.2013)

Am Samstag, den 19.01.2013, fand unsere Neujahrsfeier statt. Da der Dezember immer so voll an Terminen, sind wir dazu übergegangen im Januar eine Neujahrsfeier zu veranstalten!

Dieses Jahr trafen wir uns nachmittags auf der Eisbahn. Dort drehten wir alle gut gelaunt unsere Runden und hatten gemeinsam viel Spaß! Im Anschluss an unsere sportliche Aktivität setzten wir uns gemütlich in der Waldeslust zusammen und ließen es uns bei einem guten Essen wohl gehen!

Schön war auch, dass viele unserer neuen Mitglieder dabei waren und man sich so auch außerhalb des Trainings besser kennen lernen konnte!

Unsere nächsten Termine sind die Baden-Württembergischen Meisterschaften (Bundesklasse) im März, sowie auf Landesebene die Gaumeisterschaften, welche voraussichtlich im März oder April stattfinden werden.

IMG 2650

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Württembergische Pokalwettkämpfe Mannschaft

 Am Sonntag, den 07. Oktober 2012, fanden in Stuttgart-Feuerbach die Württembergischen Pokalwettkämpfe Mannschaft im Rhönradturnen statt. Unsere sieben Schwenninger Turnerinnen starteten in zwei Mannschaften mit drei beziehungsweise vier Turnerinnen. Eine Mannschaft muss aus mindestens drei Turnerinnen bestehen. Beim Start von vier Turnerinnen wird die schlechteste Wertung gestrichen und somit nicht in die Endbewertung mit einbezogen.

Unsere vierer Mannschaft (mit Chiara Aschenbrenner, Anja Weißer, Christina Falkenberg und Alexia Köbler) startete in der Leistungsklasse 6A (Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren), wobei zwei unserer Starterinnen erst 13 bzw. 14 Jahre alt sind. Dennoch erreichte unsere Mannschaft mit 15,80 Punkten den hervorragenden ersten Platz und wurden somit Württembergische Meister!

Nachmittags startete unsere nächste Mannschaft (mit Nina Fiedermutz, Vanessa Huber und Mathilde Stöber). Alle drei Turnerinnen zeigten gute Leistungen und erreichten mit 12,40 Punkten den zweiten Platz und wurden Vizemeister!

Als Trainerin fungierte Andrea Schulze Frielinghaus, die mit den Leistungen ihrer Turnerinnen mehr als zufrieden sein konnte. Unterstützt wurde sie von Alexia Köbler und Chiara Aschenbrenner.

Als nächstes Event steht diesen Samstag ein Schauturnen bei der Turnschau des Turngau Schwarzwald an, welches die FSV Schwenningen gemeinsam mit der TG Seitingen-Oberflacht durchführen wird.

DSCF2216klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gaumeisterschaften (29.04.2012)

Am 29.04.2012 fanden in Schwenningen in der Deutenberghalle die Gaumeisterschaften im Rhönradturnen statt. Nach mehreren Jahren Pause wurden die Meisterschaften wieder von der FSV Schwenningen ausgerichtet.

Der Wettkampf begann mit den Pflichten der E/C/D-Jugenden, anschließend starteten die Jugendlichen sowie die Erwachsenen.

In der L5 belegte Chiara Aschenbrenner mit einer souverän durchgeturnten Pflicht sowie einer guten Kürübung den hervorragenden 1. Platz! Nina Fiedermutz erreichte ebenfalls mit gut durchgeturnten Pflicht- und Kürübungen den 5. Platz. Als jüngste Starterin in der L5 erzielte Vanessa Huber mit ebenfalls fehlerfrei durchgeturnten Übungen den 6. Platz.

In der Leistungsstufe 6, den Jugendturnerinnen, erreichte Anja Weisser mit einer einwandfrei durchgeturnten Pflicht- sowie Kürübung den guten 3. Platz! Christina Falkenberg belegte mit ebenfalls guten Leistungen den 5. Platz!

Bei den männlichen Erwachsenen belegte Frank Leibold, der heute seinen ersten Wettkampf turnte, den ersten Platz.

In der L7 weiblich belegte Vanessa Seemann mit einer hervorragend durchgeturnten Pflicht- sowie Kürübung den ersten Platz. Auf den zweiten Platz kam mit ebenfalls gut durchgeturnten Übungen Pia Allgeier. Sunhild Giess belegte souverän den dritten Platz.

Als Trainer und Kampfrichter waren Judith Maier, Benedikt Maier, Kerstin Braun, Sunhild Giess, Vanessa Seemann und Andrea Schulze Frielinghaus im Einsatz.

Am Samstag, den 23.06.2012 findet in der Deutenberghalle 1 in Schwenningen das Landesfinale im Rhönradturnen statt. Hierzu laden wir recht herzlich ein!

 2012-04-29-047

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Württembergisches Landesfinale Mannschaft (22.11.2011)

Am Sonntag, den 20. November 2011, fanden in Schwaigern bei Heilbronn die Württembergische Mannschaftsmeisterschaften in den Leistungsstufen 4-7 statt.

Vormittags starteten die Jugendlichen, hierbei wurde die FSV Schwenningen von Christina Falkenberg, Anja Weisser und Sunhild Giess in der A-Jugend vertreten. In einem leistungsstarken Teilnehmerfeld erreichten unsere drei Turnerinnen den 4. Platz! Vor allem Sunhild Giess konnte mit einer fehlerfrei durchgeturnten Kür glänzen. Christina Falkenberg verletzte sich leider bei einer Übung und konnte ihre Kür daher nicht mehr in gewohnter Leistungsstärke durchturnen. Anja Weisser turnte ihre Übungen gut durch, musste jedoch einen Großabzug in Kauf nehmen.

Nachmittags gingen die Schüler an den Start. In der L5 C-Jugend wurde unsere Rhönradabteilung durch Alexia Köbler, Chiara Aschenbrenner und Nina Fiedermutz vertreten. Alexia Köbler turnte ihre Kür einwandfrei durch und erreichte eine hervorragende Wertung. Chiara Aschenbrenner musste leider einen Sturz verbuchen, turnte jedoch ihre restliche Kür und vor allem einige Übungen mit hohem Schwierigkeitswert souverän durch. Nina Fiedermutz zeigte ebenfalls gute Leistungen und turnte ihre Übungen sehr gut durch! Den daraus resultierenden Erfolg durften wir in Form des 3. Platzes feiern!

Zudem starteten Vanessa Huber, Lissy Köbler und Mathilde Stöber in der Leistungsstufe 5 D-Jugend. Unsere drei Mädels waren hier mit Abstand die Jüngsten, dennoch zeigten sie gute Leistungen. Vanessa, Mathilde und Lissy turnten alle drei ihre Küren souverän durch und konnten gute Wertungen erzielen. Gemeinsam mit einem anderen Verein durften sie den 4. Platz belegen.

Die Trainertätigkeit übten Sunhild Giess und Andrea Schulze Frielinghaus aus, unterstützt wurden sie dabei durch Alexia Köbler. Als Kampfrichterin fungierte Andrea Schulze Frielinghaus.

Die nächsten Wettkämpfe der Rhönradabteilung werden im kommenden Jahr in Schwenningen stattfinden. Am 29.04.12 werden die Gaumeisterschaften und am 23.06.12 das Landesfinale in der Schwenninger Deutenberghalle ausgerichtet.

IMG 0035 klein

 


Landesfinale im Rhönradturnen
(03.07.2011)

Am 3. Juli 2011 fand in Stuttgart-Feuerbach das Landesfinale in den Leistungsstufen 4 bis 7 statt. Von der FSV Schwenningen gingen 6 Turnerinnen an den Start, eine weitere Turnerin viel leider wegen Krankheit aus.

Vormittags starteten die Jugendlichen sowie die Aktiven.

In der Leistungsstufe 6 B-Jugend (Jugendliche) konnte Anja Weißer mit 8,55 Punkten den guten 7. Platz belegen.

Andrea Schulze Frielinghaus startete bei den Aktiven in der L7 und erreichte mit 10,40 Punkten den 10. Platz.

Beide Turnerinnen zeigten gute Pflicht- sowie Kürübungen.

Nachmittags starteten die Schüler sowie die Senioren.

In der Leistungsstufe 5 E-Jugend erreichte Mathilde Stöber, bei ihrem ers­ten Wettkampf auf Landesebene, mit 7,05 Punkten den hervorragenden 2. Platz!

In der D-Jugend der L5 erzielte Chiara Aschenbrenner, in einem starken Teilnehmer­feld, dank fehlerfrei geturnter Übungen mit 7,90 Punkten den guten 6. Platz. Nina Fiedermutz, die ebenfalls ihren ersten Landesklassewettkampf bestritt, erzielte mit 6,35 Punkten Rang 20.

Alexia Köbler startete in der C-Jugend und erkämpfte sich mit 7,75 Punkten und eben­falls guten Haltungsnoten, den 8. Platz.

Als Trainerinnen waren Judith Maier, Anja Weißer und Andrea Schulze Frielinghaus im Einsatz. Alle drei sind mit den Leistungen der Turnerinnen sehr zufrieden.

Sunhild Gieß fungierte als Kampfrichterin.

Im kommenden Jahr richtet die FSV Schwenningen das Landesfinale im Rhön­rad­tur­nen am 23. Juni 2012 in der Deutenberghalle aus.

P105091_klein

 

 

Gaumeisterschaften (14.05.2011)

Am Samstag den 14. Mai begann um 10.00 Uhr morgens die diesjährige Gaumeister­schaft in Seitingen-Oberflacht.

In der Leistungsklasse 5 (Turnerinnen bis zu einem Alter von 14 Jahren) starteten sieben Turnerinnen des FSV Schwenningen. Mit einer tollen Leistung erreichte Lissy Köbler den dreizehnten Platz, Vanessa Huber den elften, Matilde Stöber wurde Neunte und Nina Fiedermutz Sechste. Diese vier Turnerinnen bestritten zudem ihren ersten Wettkampf.

Alexia Köbler erzielte den fünftenPlatz. Das Treppchen durften Klara Beigel als Drittplatzierte mit 8,30 Punkten und Chiara Aschenbrenner als Zweitplazierte mit 8,90 Puntken besteigen.

Bis Platz neun erturnten alle Turnerinnen die notwendige Punktzahl, um sich für die Württembergischen Landesfinale zu qualifizieren.

In der Leistungsklasse 6 (ab 15 Jahren) turnten drei unserer FSV Turnerinnen. Durch die ebenfalls sehr guten Leistungen erreichten Christina Falkenberg den siebten Platz und Katrin Beigel den sechsten Platz. Auf Grund einer fehlerfreien Pflicht- sowie Kürübung erreichte Anja Weißer mit 9,00 Punkten den hervorragenden zweiten Platz. Hier konnten sich Anja sowie Katrin für das Landesfinale qualifizieren

Für ihre guten Leistungen in der Leistungsklasse 7 (ab 19 Jahren) wurden Sabrina Himmelsbach als Zweitplatzierte mit 8,75 Punkten und Andrea Schulze Frielinghaus als Erstplatzierte mit 11,10 Punkten, mit souverän durchgeturnten Pflicht- und Kürübungen, auf dem Podest geehrt. Beide erreichten die notwendige Punktzahl um sich für das Landesfinale im Juli in Feuerbach zu qualifizieren.

P1050806_klein

 

Württembergisches Landesfinale Rhönradturnen (26.06.2010)

Am Samstag, den 26.06.2010, fand in Seitingen-Oberflacht das Württembergische Landesfinale Einzel im Rhönradturnen statt.

Von der FSV-Schwenningen gingen drei Turnerinnen an den Start. Zwei weitere Turnerinnen fielen leider wegen Krankheit aus.

In der L5-D-Jugend startete Chiara Aschenbrenner, in der L5-C-Jugend Katrin Beigel und in der Leistungsstufe 7 Andrea Schulze Frielinghaus.

Vormittags fanden die Wettkämpfe der Jugendlichen und Erwachsenen statt. Hier startete Andrea Schulze Frielinghaus. Trotz zweier Großabzüge in der Kür erreichte sie mit 9,10 Punkten den guten 14. Platz.

Nachmittags starteten die Schüler/innen und Senior/innen. Chiara Aschenbrenner erreichte in der Schülerklasse 5D, mit einer sehr gut durchgeturnen Pflichte und trotz eines Sturzes in der Kür, mit insgesamt 8,05 Punkten, den hervorragenden 3. Platz! In der Leistungsklasse 5C ging Katrin Beigel an den Start. Sie zeigte eine gute Pflicht und vor allem Kür. Mit 7,80 Punkten konnte sie, trotz der starken Konkurrenz, den guten 14. Platz erreichen!

Insgesamt konnten alle Turnerinnen sowie ihre Trainerin Andrea Schulze Frielinghaus mit den Leistungen und Platzierungen zufrieden sein! Vor allem wenn man bedenkt, dass dieses Jahr die Landesgartenschau an erster Stelle steht und die Rhönradabteilung seit Januar fast ausschließlich auf die Auftritte probt. Der nächste Auftritt, sowie eine Mitmachaktion finden am 25.07.10 statt.

IMG_0294_neu

 

 

Württembergische Pokalwettkämpfe Mannschaft in Schwenningen (22.11.2009)

Am Sonntag, den 22.11.2009 richtete die FSV Schwenningen die Württembergischen Pokalwettkämpfe Mannschaft im Rhönradturnen aus. Insgesamt starteten an diesem Tag 32 Mannschaften aus ganz Württemberg. Morgens waren die Turner und Turnerinnen der Leistungsstufen L4, L6 und L7 am Start (Sernioren, Jugendliche und Erwachsene), nachmittags turnten die Turner/-innen der L5 (Kinder). Die Mannschaften bestehen aus mindestens 3 und höchstens 4 Turnen, die ihre Kür vorturnen. Aus der Ausführung und Schwierigkeit der Übungen lässt sich eine Gesamtpunktzahl berechnen. Wenn eine Mannschaft aus 4 Turnern besteht, wird die schlechteste Wertung (Streichwertung) gestrichen, aus den übrigen 3 errechnet sich die Gesamtwertung. I

n der Leistungsstufe L7 schickte die FSV eine Mannschaft, bestehend aus Andrea Schulze Frielinghaus, Sabrina Himmelsbach und Vanessa Seemann an den Start. Sabrina Himmelsbach erhielt auf Grund zweier Großabzüge eine Punktzahl von 4.00 Punkten. Andrea Schulze Frielinghaus erturnte gute 6.40 Punkte und Vanessa Seemann 5.70 Punkte, was eine Gesamtwertung von 16.10 ergibt. Sie erreichten den 5. Platz.

In der Jugend B Leistungsstufe L6 turnten Christina Falkenberg, Sunhild Gieß und Anja Weisser. Sie erreichten 3.30, 4.35 und 4.40 Punkte, was mit einem Endergebnis von 12.05 Punkten den 3. Platz bedeutete.

In der Jugend D Leistungsstufe L5 gingen Klara Beigel, Alexia Köbler , Bianco Guth und Sophia Diepolder an den Start. Klara Beigel erturnte sich durch gute Ausführung 4.50 Punkte, ebenso wie Sophia Diepolder . Zusammen mit den Wertungen von Alexia Köbler und Bianco Guth, 4.15 und 3.80 Punkten, ergab dies eine Gesamtwertung von 13.15 Punkten, was den 5 Platz für sie bedeutete.

Ebenfalls in der Leistungsstufe L5, aber in der Jugend C turnten Chiara Aschenbrenner, Katrin Beigel und Laura Diepolder. Chiara Aschenbrenner erturnte 3.15 Punkte. Katrin Beigel und Laura Diepolder erreichten jeweils 4.40 und 4.20 Punkte. Zusammengerechnet ergibt das eine Endwertung von 11.75 Punkten. Sie erreichten damit den 4. Platz.

Dank der zahlreichen Kuchen und Salatspenden der Eltern und Turner konnte man die Abteilungskasse etwas ausbessern. Als Trainer waren Andrea Schulze Frielinghaus, Benedikt Maier,  und Sabrina Himmelsbach aktiv.

img_0069_klein

 

 

Württembergisches Landesfinale Einzel (21. Juni 2009)

Schon früh am Morgen ging es los für die Rhönradturnerinnen der FSV Schwenninngen:9 Turnerinnen machten sich Sonntagmorgen auf den Weg nach Stuttgart-Feuerbach zu dem diesjährigen Württembergischen Landesfinale Einzel. In der Leistungsstufe L5 Jugend C/D starteten Chiara Aschenbrenner, Katrin Beigel, Klara Beigel, Alexia Köbler, Christina Falkenberg und Anja Weißer, in der Leistungsstufe L6 Jugend B gingen Sabrina Himmelsbach und Sunhild Giess und in der Leistungsstufe L7ging Andrea Schulze Frielinghaus für die FSV an den Start.

Am Vormittag startete als ersteAndrea Schulze Frielinghaus, die wegen einem Sturz und dadurch bedingten Großabzug nur 7.85 Punkte erreichte und damit den 12 Platz belegte. Als nächstes ging es dann für Sunhild Giess und Sabrina Himmelsbach an den Start. Sabrina Himmmelsbacherreichte mit 6.95 Punkten den 5 Platz und Sunhild Giess erreichte mit 8.20 Punkten den 2ten Platz .Dieser sollte der einzige Podestplatz an diesem Tag bleiben.

Chiara Aschenbrenner erreichte durch eine sauber durchgeturnte Pflichtund eine schöne Kür mit 8.55 Punkten einen hervorragenden 4ten Platz in der Jugend D. Klara Beigel und Alexia Köbler erreichten 6.75 und 6.45 Punkte, mit denen sie die Plätze 17 und 18 belegten.

In der Jugend C gingen Anja Weißer, Katrin Beigel und Christina Falkenberg für die FSV an der Start. Christina Falkenberg erreicht wegen eines Großabzugs leider nur 6.45 Punkte, welches den 17. Platz für sie bedeutete. Katrin Beigel erreichte mit 7.60 Punktenknapp hinter Anja Weißer, die mit 7.70 Punkten den 12. Platz belegte, den 13. Platz.

Insgesamt verlief dieser Wettkampftag relcht ruhig und die Turnerinnen und Trainer zeigten sich mit ihren Ergebnissen zufrieden.

landesfinale_21.06.09